WLAN einrichten auf dem Raspberry Pi

Zunächst ist es hilfreich die IP-Adresse des Ziel-RasPi zu kennen. Dazu kann man von einem weiteren RasPi oder Linux Rechner den Befehl arp-scan ausführen.

sudo arp-scan --localnet | grep Raspberry

Siehe auch Wie finde ich die IP Adresse eines Raspberry Pi?

sudo iwlist scan

wlan0     No scan results

lo        Interface doesn't support scanning.

eth0      Interface doesn't support scanning.

... findet einen installierten und funktionsfähigen WLAN-Adapter.

sudo iwlist wlan0 scan | egrep "(ESSID|IEEE)"

ESSID:"Primemarketing 1"
IE: IEEE 802.11i/WPA2 Version 1
ESSID:"PrimeMarketing Gast"
IE: IEEE 802.11i/WPA2 Version 1
ESSID:"PrimeMarketing 1"
IE: IEEE 802.11i/WPA2 Version 1
ESSID:"PrimeMarketing Gast"
IE: IEEE 802.11i/WPA2 Version 1
ESSID:"PrimeMarketing 2"
IE: IEEE 802.11i/WPA2 Version 1

... findet sämtliche Service Set Identifier (SSID), also WLANs.

sudo nano /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
update_config=1
country=AT

... zeigt den Inhalt der WLAN-Konfigurationsdatei, die keine "networks" enthält, wenn nicht oder über Netzwerkkabel verbunden wurde.

Hier können dann die weiteren Netzwerke oder das Netzwerk eingefügt werden. Details findet man unter wpa_supplicant.conf.

# Netztwerk ohne Passwort
network={
    ssid="testing"
    key_mgmt=NONE
}

# Netzwerk mit WPA-PSK Verschlüsselung
network={
    ssid="PrimeMarketing 1"
    psk="meinPasswort"
    key_mgmt=WPA-PSK
    priority=1
}

# Angabe der MAC des AP
network={
    bssid=38:10:D5:72:81:7E
    psk="meinPasswort"
    key_mgmt=WPA-PSK
    priority=2
}

# Verstecktes Netzwerk
network={
    ssid="yourHiddenSSID"
    scan_ssid=1
    psk="Your_wifi_password"
}

Das Passwort kann auch ohne Anführungszeichen in HEX eingegeben werden. Zum Konvertieren kann ein WPA PSK Generator/Konverter verwendet werden.

Einrichtung mittels wicd-curses

sudo apt install wicd-curses
wicd-curses

... sollte keine DHCP kkonfiguriert sein mittel [Schift]+P => Externe Programme => dhclient => mit [S] speichern

Danach können Passwörter gesetzt und Netzwerke ausgewählt werden